Neuigkeiten

Nachricht vom 13.11.2017

Für die Sicherheit der Biogasanlage in Grabau


Am Montag den 13.11.17 wurde von der FF Dalldorf-Grabau eine sicherheitstechnische Begehung auf der Biogasanlage am Schweinestall in Grabau durchgeführt.

Das permanente Herausforderung einer Biogasanlage:
sie kann real nicht abgestellt werden, wenn Aggregate und Strom ausfällt produziert die Biomasse weiter permanent Metan-Gas!

...was im Falle eines Feuerausbruches wirklich zur Gefahr wird!
Vor diesem Hintergrund wurde ein „Rundgang“ ausgearbeitet: der systematisch auf Gefahrenabwehr und Brandbekämpfung ausgerichtet war.
Ortsbrandmeister Reiner Teichmann bedanke sich bei Dietmar Schulz für die ausführlichen Erklärungen und bei seinen acht Kameraden der Wehr Dalldorf-Grabau.

Die Begehung wurde bewusst in der Dunkelheit durchgeführt, um auch in den dunklen Winterstunden hier schnell eine Orientierung zu trainieren.

FF Dalldorf-Grabau
Frank Nieschulze
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Biogas

Biogas

Biogas

Biogas

Biogas

Biogas